· 

Wiederaufnahme des Busbetriebes

 

 

Liebe Falken und Gäste in unserem schönen Fluggebiet

Gute Nachrichten: Der Clubbus fährt euch ab Samstag 20.6. offiziell wieder.
Für Fahrten meldet euch bitte frühzeitig bei Nikk (auch an Wochenenden): 078 639 77 26


Für die Fahrt im Bus und auch bei weiteren Veranstaltungen im Jahr 2020 gilt ab jetzt ein Schutzkonzept wegen Covid-19 / Corona:
  • Bei engem Kontakt (länger als 15 Min näher als 1.5m) muss eine Präsenzliste geführt werden. Enge Kontakte müssen auf Aufforderung der Gesundheitsbehörde während 14 Tagen ausgewiesen werden können. Beim Busdienst muss der Fahrer den Namen / Vornamen sowie die Telefonnummer jedes Passagiers aufnehmen und nach "Busfahrt" unterscheiden, so dass im Falle eines positiven Tests nachvollzogen werden kann, wer mit der entsprechenden Person im Bus gesessen hat.
  • Nur symptomfreie Personen werden transportiert oder dürfen an Aktivitäten des Vereins teilnehmen. Personen mit Krankheitssymptomen dürfen auf keinen Fall mit dem Bus fahren oder an Vereins-Aktivitäten teilnehmen.
  • Beim Treffpunkt, am Start- und beim Landeplatz muss der Abstand von 1.5m eingehalten werden.
  • Auf Händegeben oder Ähnliches wird verzichtet. Die Vorgaben des Bundes werden eingehalten.
  • Der Busfahrer bestimmt, ob die Beifahrerplätze belegt werden können oder nicht. Ansonsten darf der Bus vollständig gefüllt werden, die Passagiere und der Fahrer müssen eine Maske tragen.
  • Nach der Fahrt wird der Bus (alle berührten Flächen) desinfiziert.
  • Wenn möglich: Hände vor und nach der Aktivität gründlich mit Seife waschen (oder desinfizieren).

Wichtig: Der Treffpunkt und der Start- und Landeplatz sind öffentliche Orte, der Fahrer sowie der Club können hier keine Verantwortung übernehmen. Jede*r Pilot*in ist selber verantwortlich für die Einhaltung der Massnahmen des Bundes.

Ein Blatt mit diesen Bestimmungen liegt im Bus auf.
Der Preis pro Fahrt beträgt 8 CHF + 1 CHF für Maske bei Bedarf, clubexterne Gäste zahlen einen Zuschlag von 2 CHF. Die Schutzmaske ist wie gesagt Pflicht. Mit Twint kann wie gewohnt die Busfahrt bezahlt werden. Wer seine Maske nicht selber mitbringt, sondern eine im Bus kauft, soll diese bitte bar bezahlen.

Wir hoffen, mit diesem Entscheid möglichst vielen Piloten entgegen zu kommen.

Bliibet witerhin gsung, gueti Flüg und happy landings!
Der Vorstand des DC-Falk

 

Infos für Clubmitglieder:

Bitte weist Gastpiloten auf die Bestimmungen und Verhaltensregeln hin.
Nikk übernimmt alle Fahrten, es findet im 2020 kein Piloten-Fahrdienst für Club-Mitlieder statt. Nikk fährt sowohl am Wochenende, wie auch unter der Woche (Hans fährt nur in Ausnahmefällen).
Wer im Jahr 2020 Fahrdienst gehabt hätte, könnte für 2021 wieder aufgeboten werden (Entscheid an der GV 2021).
Wie wir den finanziellen Schaden durch den ausgefallenen Mitglieder-Fahrdienst, bzw. COVID-19 im Allgemeinen, ausgleichen wird an der GV 2021 festgelegt werden.
Betreffend Veranstaltungen im Jahr 2020: Der Interfalk wird bis aus weiteres nicht durchgeführt, die restlichen Veranstaltungen sind aber nach momentanem Stand der Dinge geplant.