Turbulenter Platzdienst

Obwohl die Saison noch jung ist, hat der Club bereits drei Fälle von verpasstem Platzdienst zu beklagen. In allen Fällen wurde auf die Erinnerungsnachricht, die kurz vor dem Einsatz verschickt wird, mit einer kurzfristigen Absage geantwortet. In zwei von drei Fällen gab es für den Ausfall immerhin gute Gründe. Der Vorstand engagierte in der Not Nik – so konnten die Flugtage gerettet werden.


Nach dem neuesten Fall sehen wir uns gezwungen, an alle Mitglieder zu appellieren: Nehmt eure Aufgabe ernst! Wie ihr jedes Jahr an der GV seht, ist der Wochenend-Platzdienst unsere wichtigste Einnahmequelle. Wenn der Fahrdienst nicht recht läuft (in der Vergangenheit manchmal aufgrund des Wetters) kommen wir schnell einmal in die roten Zahlen. Dazu entsteht dem Platzdienstchef ein beträchtlicher organisatorischer Aufwand und Ärger um die Ausfälle auszubügeln. Und nicht zuletzt führen solche Vorfälle auch immer zu einem Verlust von Kameradschaftlichkeit – der Essenz unseres Vereins.


Hier zur Erinnerung die wichtigsten Punkte rund um den Platzdienst:


• Die Fahrdienstliste wird im Frühlings-Info und auf der Homepage publiziert und ist grundsätzlich zwingend. An der GV kann man sich an einem Wunschdatum eintragen, die verbleibenden Daten werden vergeben.


• Bei der derzeitigen Anzahl Aktivmitglieder hat man ungefähr nach 2 Jahren geleistetem Fahrdienst 1 Jahr Pause. Abweichungen von dieser Regel kommen vor. Wenn du übermässig viel eingeteilt gewesen bist und dich das stört, melde dich vorzeitig beim Platzdienstchef.


• Kurzfristige Absagen ohne schlagkräftige Begründung werden fairerweise nicht toleriert. 


• Wenn dir etwas dazwischen kommt, sorge selbstständig für Ersatz. Entweder du findest jemanden, der mit dir abtauscht, oder du bezahlst einen der beiden Wochentagsfahrer.

Nik: 078 639 77 26, Hans: 079 405 54 71. (Der Preis ist Verhandlungssache.)


• Platzdienstchef (ad interim) ist Jean-Pierre Lamon: 079 441 85 85.


Wir sind zuversichtlich, dass die aufgetretenen Turbulenzen mit eurer Hilfe bald ein Ende nehmen und wir entspannt durch die Platzdienst-Saison gleiten können.


Der Vorstand